Paul Bowles: Fast nichts. "Die einzige Zeitform ist die Zukunft und Zwecklosigkeit wird vorausgesetzt." Die mit diesem zweisprachigen Buch vorliegenden Gedichte von Paul Bowles umfassen sämtliche zu Lebzeiten veröffentlichte Lyrik des legendären Autors von "The Sheltering Sky" (dt. Himmel über der Wüste), übersetzt und herausgegeben von Jonis Hartmann. Die Lektüre dieser Texte schützt vor den mentalen Überfällen der "Stahlechsen" und anderer reptiloider Phantasmen. In ihnen finden sich scharfsichtige Analysen der "Riffelglaskammern, in denen wir leben", immer noch. "Die Dinge werden so weitergehen für / Immer. Nein / Kein Ding soll entzwei."

144 Seiten, Euro 12,-/ sFr. 14.-
.
Paul Bowles: Fast nichts, übersetzt und herausgegeben von Jonis Hartmann